Sicherheit fürs Handy

Diese Maßnahmen kannst du ergreifen für einen sicheren Umgang mit dem Handy

  • Zugriff sichern: Nutze neben der PIN-Sperre auch eine passwortgeschützte Bildschirmsperre oder ein Entsperrmuster.
  • Sicheres Passwort wählen – Achte darauf, ein möglichst sicheres Passwort festzulegen.
  • Betriebssystem updaten – Installiere regelmäßig die vom Hersteller empfohlenen Software-Updates auf deinem Gerät – oft enthalten diese kleine Systemverbesserungen.
  • Nicht benötigte Dienste deaktivieren – Schalte die WLAN- und Bluetooth-Funktion deines Geräts nur dann ein, wenn du auf ein lokales WLAN-Netzwerk zugreifen möchtest oder Bluetooth unmittelbar benötigst. Auch GPS-Standortdaten solltest du nur bei Bedarf aktivieren.
  • Vor Kosten schützen – Nutze Apps, die viel Datenvolumen verbrauchen (z.B. Video-Chats oder Streaming), nur dann, wenn ein kostenloses WLAN-Netz zur Verfügung steht und deaktiviere das Daten-Roaming im Ausland.
  • Apps clever nutzen – Lade Apps nur aus den offiziellen App-Shops herunter – Drittanbieter-Apps sind oft mit Schadsoftware verseucht.
  • Vor Viren & Co. Schützen – Wenn du sehr viele Apps herunterladest, empfiehlt sich der Einsatz von Anti-Viren-Software am Smartphone oder Tablet.
  • Datenverlust vorbeugen – Mache regelmäßig Sicherungskopien (Backups) deiner Daten. Übertrage die Daten auf einen PC oder nutze Cloud-Speicherdienste.

Tipp:

Für Neuigkeiten und Änderungen zu Apple und Android, Apps und neusten Handys findest du unter:

https://www.androidpit.de/

https://www.appgefahren.de/

Stand November 2019