Fridays for Future

Die Jugendbewegung ist in aller Munde, was sich dahinter verbirgt erfährst du hier!

Seit die 16-Jährige Schwedin Greta Thunberg 2018 mit einem Schulstreik gegen den Klimawandel begann, streiken Schüler und Schülerinnen auf der ganzen Welt jeden Freitag den Schulunterricht. Mit dem Motto “Fridays for Future” demonstrieren sie auf der Straße für einen effektiven Klimaschutz.

Viele jungen Menschen sehen die junge Aktivistin als Vorbild und machen sich mit der Aktion für das Klima und ihre eigene Zukunft stark. Fridays for Future ist international, überparteilich, autonom und dezentral organisiert. Wie du dich beteiligen kannst und was du alles über die Bewegung wissen solltest findest du auf FridaysforFuture.de.

Wenn du dich aktiv an Fridays for Future beteiligen solltest muss dir aber auch klar sein, dass mit dem Schwänzen der Schule an den Freitagen auch Konsequenzen folgen können. Auf dem Infoblatt rechts in der Downloadbox findest du alles Wichtige dazu.

Die Hauptforderung der Bewegung ist die Bewältigung der Klimakrise und das Erreichen der Ziele des Pariser Klimaabkommens. Mehr zum Klimawandel und dem Abkommen gibt’s hier.

Unter Bundjugend.de findest du weitere spannenden Informationen und Aktionen zum Thema Fridays for Future.

Wenn du dich für Umweltschutz, Mitmachaktionen und Nachhaltigkeit interessierst, schau doch mal hier vorbei.


Stand: August 2019