Work & Travel

Das Work & Travel-Programm bietet dir die Möglichkeit Arbeiten und Reisen miteinander zu verbinden.

Work and Travel ist in Europa und 12 weiteren Ländern der Welt möglich. Es soll jungen Menschen die Möglichkeit geben, Einblicke in Kultur und Alltagsleben des jeweils anderen Landes zu erhalten.

In Europa kannst du als deutscher Staatsbürger sehr einfach losziehen, den Kontinent bereisen und nebenher arbeiten, da du keine Arbeitserlaubnis oder eine Aufenthaltsgenehmigung brauchst. Informiere dich allerdings trotzdem über Länderspezifische Regelungen.

Im außereuropäischen Ausland handelt es sich bei Work & Travel zunächst nur um eine Aufenthaltsgenemigung mit Arbeitserlaubnis. Angeboten wird das Working Holiday Visum aktuell in Argentinien, Australien, Chile, Hong Kong, Israel, Japan, Kanada, Neuseeland, Südkorea, Taiwan und Uruguay für die Dauer von bis zu 12 Monaten. Die Reise durch’s Land kannst du dabei völlig frei gestalten und dir deine Reise durch Jobs wie z.B. ErntehelferIn, SchafschererIn, ChaffeurIn, SkilehrerIn oder AnimateurIn finanzieren.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mind. 18 Jahre alt; das Höchstalter ist länderabhängig
  • Deutsche Staatsbürgerschaft
  • gültiger Reisepass (oder Personalausweis bei Work & Travel in Europa)
  • Für den Aufenthalt in Australien, Chile, Kanada und Neuseeland wird das Working Holiday Visum benötigt; dies kannst du bei den jeweiligen Länderbotschaften beantragen.
  • Finanzielle Rücklagen sind von Vorteil und in manchen Ländern sogar Voraussetzung bei der Visumsbeantragung
  • Englischkenntnisse oder Kenntnisse der Landessprache
  • Für manche Jobs benötigst du evtl. ein polizeiliches Führungszeugnis, ein Gesundheitszeugnis oder bestimmte Impfungen. Informiere dich am besten vorher bei den Reise- und Sicherheitsinfos des Auswärtigen Amts

Organisation des Aufenthalts

Den Work & Travel-Aufenthalt kannst du dir mit viel Eigeninitative selbst organisieren oder von einer professionellen Agentur organisieren lassen.

Auf Eigeninitiative musst du dich selbst um Flüge, Visum, Jobs und Unterkünfte kümmern. Gegen eine Vermittlungsgebühr hilft dir deine Agentur aber bei allen Vorbereitungen in Deutschland, wie:

  • Organisation der Reise
  • Visa-Beantragung
  • Orientierungs- und Bewerbungsseminare
  • Anlaufstelle vor Ort
  • Flug und Hostel
  • Teilnahmezertifikat

Agenturen findest du in der Eurodesk-Programmdatenbank.

Mehr zu Voraussetzungen, Organisation, Jobsuche, Löhne & Kosten und Reisen findest du in unserem Infoblatt rechts in der Downloadbox.

Weitere Möglichkeiten im Ausland gegen Kost und Logis zu Arbeiten sind WWOOFing oder Workaway.


Stand: September 2019