Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Im Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder für eine bestimmte Zeit in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern in Deutschland engagieren.

Der BFD wurde mit Abschaffung des Wehr- und Zivildienstes in Deutschland eingeführt. Er soll das FSJ und FÖJ ergänzen. Der Dienst ist freiwillig und offen für alle Generationen – mitmachen können Jugendliche, Frauen, Männer sowie Seniorinnen und Senioren.

Infos rund um Teilnahmevoraussetzungen, Leistungen und Einsatzstellen gibt’s in unserem Infoblatt in der Downloadbox.