Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Schriftgröße Kleine Schrift Normale Schrift Große Schrift
Schließen
Sie sind hier:StartseiteEUROPASoziale Einsätze im Auslandkulturweit - der kulturelle Freiwilligendienst

kulturweit - der kulturelle Freiwilligendienst

Der kulturelle Freiwilligendienst der UNESCO-Kommisson und des Auswärtigen Amts ist gedacht für junge Leute, die sich im Bereich der Kultur- und Bildungspolitik in Entwicklungsländern engagieren möchten.

Der Einsatz schafft Begegnung mit neuen Kulturen und Menschen und dadurch können internationale und interkulturelle Perspektiven, Erfahrungen und Kompetenzen erworben werden.


Teilnahmevoraussetzungen

  • zwischen 18 und 26 Jahre alt
  • Haupt- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder Abitur (bzw. Hochschulzugangsberechtigung)
  • Lebensmittelpunkt in Deutschland (deutsche Staatsbürgerschaft ist nicht erforderlich)
  • Deutschkenntnisse auf Muttersprachniveau
  • gute Englischkenntnisse und der im Zielland gesprochenen Sprache
  • gute gesundheitliche Verfassung

 

Dauer

  • 6 oder 12 Monate

 

Leistungen

  • monatliches Taschengeld
  • Zuschuss zu Unterkunft, Verpflegung und Reisekosten
  • Anspruch auf Weiterzahlung des Kindergeldes
  • Absicherung in der Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge; die Zeit des Einsatzes wird für die Altersversorge angerechnet
  • Seminartage und pädagogische Betreuung
  • Anspruch auf Urlaub
  • wird als Wartezeit fürs Studium angerechnet und bei vielen Ausbildungs- und Studiengängen als Praktikum anerkannt (vorher bei der jeweiligen Ausbildungsstätte erkundigen)

 

Einsatzstellen

Der Einsatz findet in Entwicklungsländern in Afrika, Asien, Lateinamerika sowie in Staaten in Mittel- und Osteuropa statt. Bei den Einsatzstellen handelt es sich in der Regel um Auslandsinstitute der Partnerorganisationen in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik: der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD), das Deutsche Archäologische Institut (DAI), das Goethe-Institut (GI), der Pädagogische Austauschdienst (PAD), die Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA) und die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK).
Um sich in einer dieser Organisationen engagieren zu können, musst du dich über das Online-Portal bewerben.

 

Stand: Januar 2017

Last-Minute-Markt für Auslandsaufenthalte

kulturweit Video